Ellenbogen Tapen - Kinesiologie Taping Anleitung Ellenbogen / Unterarm

Ellenbogen Tapen - Kinesiologie Taping Anleitung Ellenbogen / Unterarm

Kinesiologie Taping Anleitung Ellenbogen / Unterarm

Nicht nur bei Leistungssportlern sieht man die bunten Tapes an Knien, Waden und Rücken. Kinesio Tapes haben längst ihren Einzug in den Alltag wie auch in physiotherapeutischen Praxen gehalten. Kinesio Tapes helfen unter anderem dabei, Muskeln und Gelenke zu schonen und dennoch dabei die Beweglichkeit zu erhalten. Mithilfe der bunten Bänder heilen Schwellungen und Entzündungen rascher ab. Zudem sorgen Tapes für eine rasche Schmerzlinderung und das alles ohne die Einnahme von Medikamenten. Die farbenfrohen Kinesio Tapes gibt es bereits seit dreißig Jahren. In den 70er Jahren von dem japanischen Arzt und Chiropraktiker Dr. Kenzo Kase entwickelt, fand es schnell seinen Weg zur gesundheitlichen Anwendung.

Was ist ein kinesiologisches Tape?

Ein kinesiologisches Tape ist ein circa drei bis fünf Zentimeter breiter Klebestreifen, dessen Rückseite mit einer antiallergischen Klebeschicht versehen ist. Im Gegensatz zu starren Tapes sind Kinesio Tapes bis über circa fünfzig Prozent ihrer Größe dehnbar. Diese Elastizität bietet einen angenehmen Schutz, der dennoch eine gute Bewegungsfreiheit ermöglicht. Das ist speziell von Vorteil, wenn beispielsweise der Arm nicht völlig ruhiggestellt, sondern die Muskulatur vorsichtig aufgebaut werden soll. Beim Tapen (Anlegen des elastischen Bands) wird das abgerundete Ende des Tapes zunächst ohne Dehnung angelegt und dann in leichter Spannung über auf die Haut geklebt. Bei einigen Anwendungen wird ein Kinesio-Tape allerdings ohne Dehnung aufgelegt. Von daher ist es immer ratsam, sich vor dem Anlegen eines Tapes genauestens bei einem Arzt oder Physiotherapeuten zu informieren.

Ist es ratsam selbst zu tapen, wie tape ich richtig und was bewirkt tapen?

Ein kinesiologisches Taping wird von Ärzten und Physiotherapeuten in speziellen Kursen erlernt. Von daher ist es ratsamer sich von einem Fachmann tapen zu lassen. Wer jedoch ein kinesiologisches Taping selbst anwenden möchte, sollte sich diesbezüglich zuvor von seinem Arzt oder Physiotherapeuten beraten lassen. Beim Tapen sollte die Haut fettfrei sein. Sinnvoll ist es auch die Haare an den entsprechenden Stellen abzurasieren. Das sorgt für eine bessere Haftung des Tapes. Vor dem Entfernen der Folie werden die Ecken des Streifens mit einer Schere abgerundet. Auch das unterstützt die längere Haftung. Auf gar keinen Fall sollte ein Tape bei verletzter oder gereizter Haut Anwendung finden. Bestehen schwerwiegende Verletzungen sollte man nicht selbst mit einem Kinesiology Tape herumexperimentieren, sondern einen Arzt konsultieren. Ein kinesiologisches Tape sollte generell nur auf gesunder Haut angewendet werden, um Hautreizungen zu vermeiden. Das Kinesio Tape wurde speziell auch auf Hautverträglichkeit geprüft. Sollte es dennoch bei der Anwendung zu Hautreizungen kommen, sollte das Tape sogleich entfernt werden, sodass sich die Haut wieder rasch regenerieren kann. Wer dies alles berücksichtigt, kann die betroffenen Körperstellen auch selber tapen. Das Tapen selbst stützt unter anderem Bänder und Gelenke, bei gleichzeitiger Bewegungsfreiheit.

Taping Anleitung oder wie tape ich richtig?

Wer Probleme mit dem Ellenbogen, einen Tennisarm oder eine Sehnenscheidenentzündung hat, sollte sich vor dem selber Tapen immer zuerst beraten lassen beziehungsweise dies zusammen mit einem Partner, der ihm dabei zur Hand gehen kann. Eine optimale Taping Anleitung erhalten Interessierte bei ihrem Arzt oder Physiotherapeuten.

Ellenbogen tapen (Aussenseite), Schritt 1

Beim Tapen des Ellenbogens sollte dieser ausgestreckt (Extension) werden, während sich die Hand in Richtung der Handinnenfläche (Plantatflexion) bewegt. Anschließend wird die Hand nach außen gedreht und das erst I-Tape auf die Rückseite des Handgelenks geklebt. Das Tapeband wird dabei ohne Spannung, über die Außenseite des Unterarms bis zur Aussenseite des Ellenbogens geführt und ohne Dehnung angelegt.

Schritt 2

Bei leicht gebeugten Ellenbogen wird das zweite I-Tape vom Bereich des Oberarms über die Aussenseite des Ellenbogens bis zur Aussenseite des Unterarms geführt. Auch hierbei wird das Physio Tape nicht gedehnt.

Schritt 3

Beim Auflegen des dritten I-Tapes, sollte darauf geachtet werden, dass es mittig circa fünfzig Prozent gedehnt wird und anschließend über die Aussenseite des Ellenbogens angelegt wird. Die Enden des elastischen Tapes sollten ohne Dehnung angelegt werden. Bei Enden sollten sich nicht berühren.

Ellenbogen Aussenseite 2

Schritt 1

Beim Anlegen der Ellenbogen Aussenseite ist der Arm leicht angewinkelt. Jetzt wird das X-Tape, ohne Dehnung auf die Ellenbogen Aussenseite geklebt.

Schritt 2

Das I-Tape sollte jetzt ungedehnt, halbzirkulär um den Unterarm gelegt werden. Beginnend an der Aussenseite des Ellenbogens, verläuft das Tape von der Aussenseite des Unterarms über die Innenseite des Unterarms zur Seite des kleinen Fingers bis zum Handgelenk verlaufen. Auch hierbei sollte darauf geachtet werden, dass das Tape nicht gedehnt wird.

Ellenbogen Innenseite 1

Schritt 1

Arm und Hand sind ausgestreckt. Nun wird das erste I-Tape ungedehnt auf die Innenseite des Ellenbogens geklebt, wo es quer über den Unterarm bis in Richtung Daumenseite des Handgelenks verläuft.

Schritt 2

Jetzt wird das zweite I-Tape, ohne Dehnung auf die Innenseite des Ellenbogens gelegt und an der Innenseite des Unterarms entlang in Richtung des kleinen Fingers zum Handgelenk geführt.

Ellenbogen Aussenseite 2

Schritt 1

Auf dem leicht angewinkelten Arm wird nun das X-Tape, ohne Dehnung auf der Ellenbogen Innenseite angebracht.

Schritt 2

Jetzt wird das I-Tape, ungedehnt und halbzirkulär um den Unterarm gelegt. Beginnend an der Innenseite des Ellenbogens verläuft es von der Innenseite des Unterarms zur Seite des kleinen Fingers des Handgelenks an der Aussenseite des Unterarms entlang. Auch hierbei darauf achten, dass das Tape nicht gedehnt wird.

Anlegen eines Tapes bei entzündeten Ellenbogen

Hierbei wird die Hand zum Nacken geführt, sodass der Ellenbogen nach oben zeigt. An der Ellenbogenspitze wird nun die Basis des ersten Y-Tapes angelegt, dessen Schenkel nun links und rechts entlang des Tricepsmuskels bis zur Schulter verlaufen. Während des Anlegens sollte darauf geachtet werden, dass das Tapeband ungedehnt ist.

Schritt 2

Bei leicht angewinkeltem Arm wird nun die Basis des zweiten Y-Tapes direkt über die Basis des ersten Y-Tapes angelegt. Während ein Schenkel zur Innenseite des Unterarms verläuft, verläuft der andere Schenkel in Richtung Aussenseite zum Handgelenk. Auch hierbei sollte das Tape nicht gedehnt werden.

Augenscheinliche Anleitung beim Experten zum "richtig Tapen"

Wie der eine oder andere Interessierte aus der Anleitung sicherlich entnehmen kann, ist es immer sinnvoll sich vor dem Tennisellbogen tapen oder dem Tennisarm Tapen (wie auch Sehnenscheidenentzündung arm, Kinesiology tape Tennisarm) eine „praktische und augenscheinliches Tape Anleitung“ beim Experten holt. Diese Tape Anleitung sichert das richtige Tapen wie zum Beispiel beim Kinesiology Tape Tennisarm oder das Tennisellbogen Tapen. Hier erhält er auch Antworten zu Fragen, die da lauten: "Was bewirkt tapen?" Besonders Anfänger, welche noch nie getapt haben, sollten dieses berücksichtigen, denn nur ein präzise angelegtes Tape trägt zur Heilung bei.

Tennisarm tapen, Sehnenscheidenentzündung Arm, richtig tapen, Ellenbogen tapen

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Erhalte Beiträge sobald sie veröffentlicht werden
facebook
YouTube
Instagram
Kinesiology Taping
"KOMPAKT" Seminar
1 - Tages Seminar
Seminargebühr pro Teilnehmer
nur 189,90€
oder 3 Raten a' 64,90€ 
09.03.2019 BERLIN
16.03.2019 KÖLN 
17.03.2019 FRANKFURT 
25.03.2019 HAMBURG 
26.03.2019 HANNOVER
27.03.2019 LEIPZIG 
28.03.2019 NÜRNBERG 
29.03.2019 MÜNCHEN 
30.03.2019 STUTTGART 
06.04.2019 WIEN 
18.05.2019 BERLIN
24.06.2019 MÜNCHEN 
25.06.2019 FRANKFURT
26.06.2019 KÖLN 
NEUHEIT
ONLINE TAPEN LERNEN
Kinesiology Taping
"ONLINE" Seminar
lernen wann und wo du willst
Erhalte Beiträge sobald sie veröffentlicht werden

TAPING

KINESIOLOGY TAPING + SPORT TAPING
© 2019
NETZTHERAPEUTEN
Powered by Chimpify