Kinesio Tape - Wann darf Kinesiologisches Taping nicht angewendet werden?

Kinesio Tape - Wann darf Kinesiologisches Taping nicht angewendet werden?

In diesem Artikel erfährst du, bei welchen Erkrankungen du Kinesio Tape nicht anwenden darfst und was zu tun ist, wenn Allergien und Reizungen durch das Tape auftreten. Außerdem erklären wir dir, was vor der Tape-Anlage zu beachten ist und wie du das Tape behandeln musst, damit es möglichst lange hält.

Was ist Kinesiology Taping?

Die vor mehr als dreißig Jahren vom Japaner Kenzo Kase entwickelte Kinesio - Tape - Methode wird weltweit immer beliebter. Seitdem Leistungssportler mit den elastischen Tapes ihre Muskel- und Gelenkbeschwerden linderten, behandeln mittlerweile auch immer mehr Mediziner ihre Patienten erfolgreich mit Kinesiotape (auch unter Physiotape oder Medical Taping bekannt). Auch Physiotherapeuten nutzen die Therapie-Methode in Reha-Kliniken und ambulanten Praxen. Trotz der vielen positiven Anwendungsbereiche gibt es auch Ausnahmen, bei denen Kinesiotape nicht angewendet werden darf.

Mithilfe der bunten Kinesiologie Tapes können Gelenke und Muskeln gezielt entlastet werden. Durch die Anlage des elastischen Physiotape wird die Haut bei Bewegungen durch das Tape verschoben - das wirkt wie eine sanfte Massage - und regt den Lymphfluss an. Dadurch werden Regenerations- und Heilungsprozesse unterstützt und der Stoffwechsel der Muskulatur verbessert. Dadurch können die Muskeln endlich wieder entspannen. Der Kinesiotape - Verband unterstützt die Muskelfunktion und stabilisiert die Gelenke beim Sport. Die Medical Tapes werden beim Sport auch präventiv und zum Schutz vor Überbeanspruchung der Muskeln und Gelenke getragen.

Kinesio Tape kann effektiv bei Beschwerden der Schulter angewendet werden.

Wann wendet man Kinesiologie Taping an?

Kinesiotape unterstützt den Heilungsprozess bei einer Vielzahl von Beschwerden. Es wird im sportlichen Bereich außerdem als Präventionsmaßnahme eingesetzt. Um die elastischen Tapes effektiv einzusetzen, sollten sie von medizinischem Fachpersonal, wie Ärzten, Physiotherapeuten oder Heilpraktikern angelegt werden. Nur so werden die Tape - Techniken gezielt angewandt, um die Heilung und Regeneration optimal zu unterstützen. 

Die Tapes werden beispielsweise bei folgenden Indikationen eingesetzt:

  • Rückenschmerzen, Ischialgie, HWS-Syndrom
  • Schulterbeschwerden, Schulterinstabilität, Impingementsyndrom der Schulter
  • Fehlhaltungen, Haltungsschäden, Skoliose
  • Muskelverletzungen und -beschwerden, Faserrisse, Zerrungen
  • Überlastungsschäden an Sehnen, Muskeln, Bändern
  • Gelenkbeschwerden, Arthrose, Schwellungen
  • Sehnenbeschwerden
  • Neuropathien, Multiple Sklerose
  • Migräne, allgemeine Kopfschmerzen
  • Prävention unterschiedlicher Beschwerden und Überlastungen beim Sport

Wann darf man Kinesiology Taping nicht anwenden?

Bei bestimmten Krankheitsbildern darf das Kinesiology Taping nicht angewandt werden. 

Folgende Beschwerden dürfen nicht mit Kinesiology Tape behandelt werden:

  • Tumoren aller Art
  • während der Chemietherapie oder Strahlenbehandlung
  • bei unklaren Fieberzuständen
  • Thrombose, Krampfadern
  • offene Wunden, Hautschädigungen(z.B. Verbrennungen)

Was gibt es sonst noch beim Tape zu beachten?

Auch wenn alle Kontraindikationen beachtet werden, kann es trotzdem zu unerwünschten Reaktionen bei der Anwendung von Kinesiology Taping kommen. Wenn es zu Reizungen der Haut durch das Tape kommt, muss es sofort entfernt werden. Auch bei Rötungen und Jucken der Haut muss das Tape sofort entfernt werden. 

Generell gilt:

Treten Missempfindungen, Sensibilitätsstörungen, Reizungen der Haut oder Verschlimmerungen der Schmerzen und Beschwerden auf, muss das Tape sofort entfernt werden!

Besondere Vorsicht ist auch bei Schwangerschaften angezeigt. Vor allem in den ersten Monaten einer Schwangerschaft oder bei Komplikationen sollte das Tape nicht im Bereich der Lendenwirbelsäule, des Kreuzbeines und des Bauches angewandt werden.
In Einzelfällen entscheidet der Arzt, ob eine Behandlung mit dem Kinesiology Tape durchgeführt werden kann.

Was kann beim Kinesiologie Tapen falsch gemacht werden?

Bei fachgerechter Anwendung ist das Kinesio Taping ein einfaches und effektives Hilfsmittel in der Therapie. Es eignet sich vor allem, um Beschwerden am Bewegungsapparat schnell und einfach zu lindern.

Einfache Tape-Anlagen können auch von Laien angelegt werden. Anleitungen findet man dazu in Büchern, auf Youtube und über Google. 

Um individuelle Beschwerden gezielt mit einer Tape-Anlage zu behandeln, sollten Betroffene sich das Tape von geschultem Fachpersonal anlegen lassen. Nur dann wirkt das Tape effektiv auf die individuellen Beschwerden. Deswegen sollten Betroffene gezielt nach Ärzten, Therapeuten oder Heilpraktikern suchen, die Fortbildungen bzw. Kurse im Kinesiology Taping besucht und ausreichend Erfahrung in der Anwendung von Kinesiology Taping haben.

So kann auch verhindert werden, dass durch eine unsachgemäße Tape-Anlage der Beschwerden schlimmer werden.

Folgende Fehler können gemacht werden, wenn das Tape nicht fachgerecht angelegt wird:

  • Das Kinesio Tape wird mit zu hohem Zug aufgebracht. Dies engt an und kann die Schmerzen verstärken. Ob und mit welchem Zug das Tape angebracht werden muss, kann der Anwender in der Anleitung nachlesen. 
  • Beim Anbringen des Tapes auf behaarten Hautstellen sowie nach der Anwendung von Bodylotion oder fetthaltigen Cremes wird die Haftfähigkeit der Physio Tapes eingeschränkt. Besser ist es, vor der Behandlung die entsprechenden Körperstellen zu enthaaren und auf die Anwendung von Kosmetik im zu behandelnden Bereich zu verzichten. 
  • Wird das Tape beim Anbringen zu stark gedehnt hat dies unangenehme und schmerzende Folgen für den Patienten. Dies gilt ebenso, wenn das Kinesio Tape in Hautfalten geklebt wird, beispielsweise beim Anbringen in der Kniekehle.

Was muss vor dem Tapen beachtet werden?

Um eine optimale Haftfähigkeit auf der Haut zu gewährleisten sollte das Kinesiology Tape mindestens 30 Minuten, besser noch 60 Minuten, vor dem Sport oder dem Duschen angebracht werden. Wird ein kinesiologisches Tape unmittelbar vor dem Training angelegt, besteht die Möglichkeit, dass es nicht richtig hält und sich schnell löst. Außerdem muss darauf geachtet werden, dass das Tape beim An- und Auskleiden nicht durch die Kleidung (zum Beispiel die Strümpfe bei einem Tape am Fuß) abgerieben wird.

Nach dem Duschen sollte nicht intensiv mit dem Handtuch über das Tape gerieben werden. Vielmehr sollte es nur leicht abgetupft werden und - bei Bedarf - mit dem Fön getrocknet werden.

Außerdem sollte das Tape nicht mit Seife oder Desinfektionsmittel in Berührung kommen - sonst wird der Acrylkleber des Tapes angelöst und das Tape hält nicht mehr richtig. Wenn das Tape entfernt werden soll, kann man sich diesen Effekt zunutze machen - entweder indem das Kinesiology Tape mit Desinfektionsmittel getränkt wird oder beim Duschen bzw. Baden ordentlich mit Seife eingerieben wird.

Die Farben des Tapes sind von den Vorlieben und Wünschen der Betroffenen abhängig. 

Grundsätzlich sind alle Tape - Farben vom Material her gleich.
Unabhängig der Farbe ist die Beschaffenheit von Kinesio Tape immer gleich.


Wo kann man Kinesiology Taping lernen?

Mittlerweile werden verschiedene Kurse und Fortbildungen zum Kinesiology Taping angeboten. Sowohl medizinisches Fachpersonal, Sportwissenschaftler, Fitnesstrainer als auch medizinische Laien können in diesen Kursen Kinesiology Taping lernen. Außerdem gibt es mittlerweile die Möglichkeit per E-Learning Kinesiology Taping im Online-Seminar zu lernen. So können auch Interessierte die Techniken und die Anwendung des Kinesiologie Tapen lernen - ohne ein Seminar und den damit verbundenen Zeitaufwand und die damit verbundenen Reisekosten auf sich zu nehmen.

Anmerkung: Bisher ist die Wirkung des Kinesiology Taping nicht wissenschaftlich bewiesen. Trotzdem gibt es eine große Zahl an Berichten von Therapeuten, Ärzten, Heilpraktikern und anderen Anwendern, die von der positiven Wirkung der Tapes berichten.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Erhalte Beiträge sobald sie veröffentlicht werden
facebook
YouTube
Instagram
Kinesiology Taping
"KOMPAKT" Seminar
1 - Tages Seminar
Seminargebühr pro Teilnehmer
nur 189,90€
oder 3 Raten a' 64,90€ 
09.03.2019 BERLIN
16.03.2019 KÖLN 
17.03.2019 FRANKFURT 
25.03.2019 HAMBURG 
26.03.2019 HANNOVER
27.03.2019 LEIPZIG 
28.03.2019 NÜRNBERG 
29.03.2019 MÜNCHEN 
30.03.2019 STUTTGART 
06.04.2019 WIEN 
18.05.2019 BERLIN
24.06.2019 MÜNCHEN 
25.06.2019 FRANKFURT
26.06.2019 KÖLN 
NEUHEIT
ONLINE TAPEN LERNEN
Kinesiology Taping
"ONLINE" Seminar
lernen wann und wo du willst
Erhalte Beiträge sobald sie veröffentlicht werden

TAPING

KINESIOLOGY TAPING + SPORT TAPING
© 2019
NETZTHERAPEUTEN