Sport Taping - Was sind eigentlich Tapeverbände?

Sport Taping - Was sind eigentlich Tapeverbände?

Sport Taping. Vor rund dreißig Jahren wurde das Kinesiotape von dem japanischen Chiropraktiker mit dem Namen Kenzo Kase erfunden. Damals war er auf der Suche nach einer Möglichkeit, um diverse Schmerzen auf natürlichem Wege und ganz ohne Medikamente zu lindern. Zunächst verwendete er hierfür unterschiedliche hautfarbene Klebestreifen, welche er an Sumoringern ausprobierte. Im Laufe der Zeit wurde das Taping stetig weiter entwickelt und wird heutzutage auch in Deutschland sehr häufig in Sport und Therapie verwendet, um unterschiedliche Verletzungen zu behandeln.

Was sind Tapeverbände?

Sie werden genutzt, um diverse Verletzungen zu kurieren, Muskeln zu lockern und auch um Entzündungen an verschiedenen Körperstellen zu hemmen. Bei zahlreichen großen Sportveranstaltungen sieht man die Tapes auf den Körpern der Profisportler. Doch mittlerweile werden sie auch immer mehr von Amateuren genutzt. Grundsätzlich handelt es hierbei um bunte Klebestreifen, die auf die verletzte Hautstelle aufgebracht werden, um die jeweiligen Beschwerden zu lindern. Hierbei gibt es unterschiedliche Meinungen darüber, ob die Farben auch verschiedene Wirkungen hervorrufen können. Einige Experten meinen, dass zum Beispiel blaue Tapes eine kühlende und rote eine wärmende Wirkung haben. Andere hingegen meinen, dass die Farbe nichts über die Wirkung aussagt und alle Tapes die gleiche Wirkung haben.

Welche Arten von Taping Verbänden gibt es?

Grundsätzlich wird unterschieden zwischen dem klassischen Sport Taping und dem sogenannten Kinesio-Tape. Ersteres ist bestens dazu geeignet, um die Gelenke vor oder auch während des Wettkampfes zu stabilisieren. Somit ist es eine Art Schutzverband, wenn die Gelenke stabilisiert werden sollen. Es sollte jedoch nach dem Sport direkt entfernt werden, da bei der Nutzung die Blutgefäße eingeengt werden.

Das sogenannte Kinesio-Tape dagegen ist elastisch und kann in unterschiedlichen Farben erworben werden. Der Unterschied zum herkömmlichen Sporttape ist die Elastizität. Somit wird die Bewegung des Sportlers während des Tragens nicht eingeschränkt. Allerdings nur, wenn es richtig aufgebracht wurde. So kann erreicht werden, dass die Muskeln in ihrer Funktionalität nicht eingeschränkt werden.

Wie funktioniert Sports Taping?

Die elastischen Tapes bewirken beispielsweise, dass der Druck der auf die unterschiedlichen Rezeptoren wirkt reduziert wird und eine Schmerzlinderung erreicht wird. So kann sich der Sportler weitestgehend schmerzfrei bewegen und nimmt keine Schonhaltung ein. Zudem haben die Tapes eine stabilisierende Wirkung und steuern die Bewegungsrichtung.

Welche Wirkungen hat ein Sporttape?

Ein Sporttape wirkt schmerzlindernd und fördert die Durchblutung der betroffenen Körperstellen. Beispielsweise bei muskulären Problemen kann so eine deutliche Linderung der Beschwerden erreicht werden. Die spezielle Wirkung der Tapes wird dadurch erklärt, dass die sie die Haut unter Spannung setzen. Hierbei werden die oberen Hautschichten etwas angehoben und bei Bewegung leicht massiert. Und so wird der Blutfluss und auch der Lymphabfluss gefördert, sodass die verletzten Regionen besser mit Blut versorgt werden. Auf diesem Wege wird der Erholungsprozess beschleunigt und unterstützt.

Sport Taping am Nacken.

Wofür verwendet man Sporttapes?

Wie schon erwähnt, werden die Tapes bei unterschiedlichsten gesundheitlichen Beschwerden eingesetzt, wie zum Beispiel:

  • diversen Sportverletzungen (Zerrungen, Muskelfaserrisse, Bänderrisse, Bänderdehnungen)
  • Rückenprobleme 
  • Ödembehandlungen
  • Verspannungsschmerzen
  • Gelenkschmerzen
  • Haltungskorrekturen
  • Überlastungssymptomen (Tennisarmen, Sehnenscheidentzündungen, Achillessehnenentzündungen)

Weitere Anwendungsgebiete sind Kopfschmerzen und auch Menstruationsbeschwerden, denn auch hier kann eine verbesserte Durchblutung für eine deutliche Linderung der Beschwerden sorgen.

Wer verwendet Tapeverbände?

Früher wurden Tape Verbände nur von Orthopäden und anderen Ärzten wie Chirurgen und Physio- oder Ergotherapeuten angelegt. Mittlerweile sind sie jedoch auch frei erhältlich und können somit auch von Privatpersonen verwendet werden. Wichtig ist jedoch, dass sie richtig angelegt werden, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. Natürlich werden die Tapes auch von Mannschaftsärzten diverser Profimannschaften verwendet, um eine schnelle Linderung der Beschwerden zu erreichen.

Was kostet Tape für ein Tapeverband?

Je nachdem welche Länge und Breite man wünscht, kann ein Tapeverband unterschiedlich viel kosten. Wenn man sich von einem Experten tapen lässt, muss beachtet werden, dass die gesetzliche Krankenkasse hierfür nicht aufkommt. Die entstehenden Kosten müssen also von dem Patienten komplett selbst bezahlt werden. Viele private Krankenkassen hingegen übernehmen die Kosten für solch eine Behandlung. Wenn lediglich ein einzelnes Gelenk getapt werden soll, muss in der Regel mit einem Preis von ungefähr 5 bis 6 Euro gerechnet werden. Häufig wird jedoch auch schon etwas für ein sogenanntes Anamnesegespräch berechnet, sodass dann 10 - 15 Euro bezahlt werden müssen.

Kosten für das Tapen in Eigenregie

Viele Patienten sind im Laufe der Zeit dazu übergegangen, sich selber zu tapen. Dies ist deutlich günstiger, als wenn ein Experte aufgesucht wird. Eine ganze Rolle Tapeband kostet ungefähr 6 bis 10 Euro und ist zumeist 5 Meter lang, sodass sie für zahlreiche Anwendungen genutzt werden kann. Einige Experte raten jedoch davon ab, sich in Eigenregie zu tapen. Sie begründen dies damit, dass durch ein falsches Aufbringen des Tapes eine falsche Spannung des Gewebes erreicht werde. Durch diese könne nicht nur das gewünschte Ergebnis nicht erreicht werden, sondern sogar noch zusätzliche Verspannungen hinzukommen. 

Woraus besteht ein Tapeverband?

Ein Tape Verband besteht aus atmungsaktiver Baumwolle und einem hautfreundlichen Acrylat Kleber, der es ermöglicht, das Sporttape meherere Tage tragen zu können.

Welche Unterschiede gibt es bei Tapeverbänden?

Unterschieden werden die Tapes vor allem durch ihre Länge und Breite.

Wo kann man Kinesiotapes und ähnliche Produkte kaufen?

Ein Tape Verband kann vor Ort in Apotheken und Reformhäusern gekauft werden. Häufig bieten auch einige Supermärkte diese Produkte zum Verkauf an. Und auch im Internet sind sie bei zahlreichen Shops zu kaufen, wie zum Beispiel bei den unterschiedlichen Online-Apotheken oder auch bei Amazon und Ebay.

Wer kann Tapeverbände anlegen?

Grundsätzlich kann jeder Mensch einen Tape Verband anlegen, der sich mit der Materie etwas auskennt und sich auch damit beschäftigt hat. Wer jedoch auf Nummer sicher gehen will, lässt sich von einem Experten (Physio- oder Ergotherapeut, Orthopäde, Chirurg) tapen.

Worauf muss bei der Anwendung von Tape Verbänden geachtet werden?

Wichtig ist, dass das Sporttape richtig aufgebracht wird. Denn nur dann kann das gewünschte Ergebnis und die Linderung der jeweiligen Beschwerden erreicht werden. Zudem sollte es unter Spannung aufgebracht und nach dem Aufbringen glatt getrichen werden. Wenn es hierbei verknickt, sollte dieses Stück nicht verwendet werden. Denn in diesen Knick kann Wasser gelangen, sodass sich das Sporttape dann nach einigen Tagen löst.

Wann dürfen Tape Verbände nicht angewendet werden?

Die Verbände sollte nicht angewendet werden, wenn der Patient eine offene oder noch nicht verheilte Wunden der haut hat. Zudem sollte er unter keiner Acryl-Allergie leiden, denn dann kann es zu einem unangenehmen Jucken kommen. Auch Menschen mit dünner Haut (Pergamenthaut) sollten nicht mit Sporttape behandelt werden. Das gleiche gilt, wenn der Patient eine Schuppenflechte, Wunden oder nässende Hautausschläge oder Hautreizungen, wie zum Beispiel einen Sonnenbrand an der jeweiligen Hautstelle hat.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Erhalte Beiträge sobald sie veröffentlicht werden
facebook
YouTube
Instagram
Kinesiology Taping
"KOMPAKT" Seminar
1 - Tages Seminar
Seminargebühr pro Teilnehmer
nur 189,90€
oder 3 Raten a' 64,90€ 
09.03.2019 BERLIN
16.03.2019 KÖLN 
17.03.2019 FRANKFURT 
25.03.2019 HAMBURG 
26.03.2019 HANNOVER
27.03.2019 LEIPZIG 
28.03.2019 NÜRNBERG 
29.03.2019 MÜNCHEN 
30.03.2019 STUTTGART 
06.04.2019 WIEN 
18.05.2019 BERLIN
24.06.2019 MÜNCHEN 
25.06.2019 FRANKFURT
26.06.2019 KÖLN 
NEUHEIT
ONLINE TAPEN LERNEN
Kinesiology Taping
"ONLINE" Seminar
lernen wann und wo du willst
Erhalte Beiträge sobald sie veröffentlicht werden

TAPING

KINESIOLOGY TAPING + SPORT TAPING
© 2019
NETZTHERAPEUTEN
Powered by Chimpify