FLOSSING

THERAPIE + REGENERATION
Flossing

Kelly Starrett - Wer ist Kelly Starrett?

Kelly Starrett - Wer ist Kelly Starrett?

Wer ist Kelly Starrett?

Dr. Kelly Starrett ist ein amerikanischer Fitnesstrainer, Physiotherapeut und Autor. Bekannt ist er unter anderem durch CrossFit San Francisco - seiner eigenen Crossfit-Box. Hier betreut und trainiert er zusammen mit seiner Frau Juliet Starrett Sportler verschiedenster Sportarten, aber auch Soldaten und andere Einsatzkräfte. 

Beim CrossFit werden Übungen aus dem Gewichtheben mit Leichtathletik und Turnen kombiniert - um möglichst allumfassende Fitness und Performance zu erreichen. Während Crossfit in Deutschland noch eine Randerscheinung darstellt, hat es sich in Amerika zu einem eigenen Leistungssport etabliert. 

Neben seiner Tätigkeit als Trainer und Physiotherapeut im Crossfit hat Kelly Starrett vor allem durch seine Bücher weltweite Bekanntheit erlangt. Am bekanntesten ist sicherlich sein New York Times Beststeller "Werde ein geschmeidiger Leopard", aber auch "Born to Run" und "Sitzen ist das neue Rauchen". 

In seinen Büchern gewährt er Einblick in sein eigens entwickeltes Trainingskonzept - das Mobility Workout Of The Day (kurz: MobilityWOD, MWOD). Mit verschiedenen Hilfsmitteln, zum Beispiel Resistance Bands und Flossing Bands, zeigt er dem Leser, wie die Beweglichkeit verbessert wird. Dadurch sollen Athleten und "Weekend Warrior" wieder natürliche Bewegungsmuster erlernen, Beweglichkeit verbessern und die Leistungsfähigkeit im Training und im Alltag verbessern. Zusätzlich soll durch die gezielten Übungen das Verletzungsrisiko im Sport reduziert werden und bereits bestehende Beschwerden gelindert und beseitigt werden.

Kelly Starrett arbeitet mit diesem Konzept unter anderem mit Olympiasiegern, Tour-de-France-Teilnehmern, Gewichthebern und Ballett-Tänzern. Zusätzlich hält er weltweit Workshops, um seine Methode auch anderen Trainern und Therapeuten zugänglich zu machen.


pain isn't normal

Dr. Kelly Starrett


Seit 2009 ist er als Referent für die Themenschwerpunkte "korrekte Bewegungsausführung" und "optimale Beweglichkeit für eine bestmögliche Leistung" unterwegs. Damit bereist er die Welt und schult Fachpersonal und interessierte in seinen Methoden. Zusätzlich lässt er tausende Zuschauer an seinem Wissen teilhaben, in dem er immer wieder Übungen und Methoden auf seinen Social - Media - Profilen postet. Egal ob auf Twitter, Facebook oder Youtube oder auf seiner eigenen Webseite - Kelly Starrett postet in Regelmäßigkeit Anleitungen und Informationen, um die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden des Körpers wieder zu erlangen.

Zudem gilt Dr. Kelly Starrett als Erfinder bzw. Wiederentdecker des Flossings, was ihm bislang den wahrscheinlich größten Erfolg in seiner Karriere einbrachte. 

Was ist Flossing?

Flossing - von Kelly Starrett auch als Voodoo Flossing bezeichnet ist ein Teil des MobilityWOD - Konzepts. Beim Flossing werden die Gewebe im Bereich der Extremitäten gezielt mit einem speziellen elastischen Gummiband umwickelt bzw. abgebunden. Danach wird das Gewebe in alle Richtungen mobilisiert und bewegt. Durch die Kombination aus starker Kompression und Bewegung werden akut die Durchblutung reduziert, Flüssigkeit aus dem myofaszialen Gewebe gepresst und Mechanorezeptoren in der Haut und den tieferen Gewebsschichten gereizt.
Wird das Flossing-Band abgenommen kommt es zu einer massiven Mehrdurchblutung des Gewebes. Muskel und Bindegewebe werden wieder mit nährstoffreicher Flüssigkeit versorgt. Akute Beschwerden werden durch die Reizung der Mechanorezeptoren überlagert (siehe auch Gate - Control - Theorie).

Kelly Starrett beschreibt die Wirkung des Flossings wie folgt:

Wrapping a band around a joint or chunk of scar tissue and introducing movement creates a global effect – restoring sliding-surface function to the underlying banded tissues – and the band bulk creates flexion-gapping force at the joint, which can help restore range of motion to the joint. [...] when you release the compression blood flows into the poorly saturated joints and tissues. VooDoo flossing also happens to be on e of the best methods for dealing with a swollen joint or swollen tissues…by compressing the joint, you push swelling back into the lymphatic system where it can be drained from the body.
Die Effekte des Flossings sind:


  • Beschwerden werden gelindert
  • Beweglichkeit wird unterstützt
  • Durchblutung wird gesteigert
  • Regeneration wird unterstützt


Dadurch werden Beschwerden am Bewegungsapparat schnell gelindert und die betroffene Extremität kann wieder besser bewegt werden. Dabei zielt Flossing nicht nur auf ein Gewebe ab, sondern wirkt ganzheitlich auf das Beschwerde - Gebiet.

Aufgrund dieser ganzheitlichen Wirkung wird Flossing bei verschiedenen Beschwerden am Bewegungsapparat angewandt, wie beispielsweise:

  • Verspannungen und Triggerpunkte in Muskeln
  • Beschwerden am Muskel-Sehnen-Übergang und den Sehnen
  • Verklebung der Faszien
  • Beschwerden und Bewegungseinschränkungen der Gelenke
  • Schwellungen

Flossing kann sowohl bei akuten Verletzungen, aber auch bei chronischen Beschwerden, die bereits lange bestehen angewandt werden.

Gerade weil Flossing bei lange bestehenden chronischen Beschwerden häufig wie auf wundersame Weise die Beschwerden lindert, bezeichnet es Kelly Starrett auch als Voodoo Flossing. Wie durch Zauberei werden Beschwerden gelindert, die bereits seit Jahren keine Linderung durch andere Therapien erfahren haben.

Wer hat Flossing erfunden?

In seinem Besteller "Werde ein geschmeidiger Leopard: Die sportliche Leistung verbessern, Verletzungen vermeiden und Schmerzen lindern" (Originaltitel: "Becoming a Supple Leopard 2nd Edition: The Ultimate Guide to Resolving Pain, Preventing Injury, and Optimizing Athletic Performance") im Jahr 2013 beschreibt Kelly Starrett sein Konzept "MobilityWOD". In diesem Zusammenhang stellt er auch das Voodoo Flossing vor. Daher gilt er als Erfinder Flossings. 

Kelly Starrett gilt als der Erfinder des Voodoo - Flossing.

Stellt man einige Recherchen zum Thema Flossing und der Anwendung von Kompression zur Behandlung von Beschwerden am Bewegungsapparat an, stößt man noch auf einen weiteren Namen - Leo Pruimboom. Pruimboom wendet, genau wie Kelly Starrett, Kompression  plus Bewegung zur Behandlung myofaszialer Beschwerden an. Dabei nutzt er Manchetten, ähnlich wie Blutdruck - Manchetten, die direkt im Bereich der Beschwerden aufgepumpt werden. 

In ähnlicher Weise werden Manchetten oder elastische Gummibänder bereits seit den späten 1960er Jahren angewandt, um den Blutfluss der Extremitäten beim Training gezielt zu verändern. Als Effekt können mit deutlich leichteren Trainingsgewichten als bei konventionellem Body - Building vergleichbare Muskel- und Kraftzuwächse erreicht werden. Dieses Trainingskonzept ist unter den Namen "Blood Flow Restriction Training" und "KAATSU" bekannt. 

Als Fazit kann man festhalten:

Kelly Starrett ist nicht der Erste oder Einzige, der gezielte Kompression und Mobilisation zur Behandlung von Beschwerden am Bewegungsapparat einsetzt. Trotzdem muss man festhalten, dass Kelly Starrett einerseits eine gewisse Systematik in die Methode reingebracht hat. Und man darf auch nicht vergessen, dass es Kelly Starrett ' s Verdienst ist, dass Flossing überhaupt so bekannt wurde. Ihm ist es zu verdanken, dass Flossing nicht nur dem Leistungssport, sondern auch vielen medizinischen Fachrichtungen zugänglich ist.
Und vor allem durch seine Präsenz in den sozialen Medien - sei es Twitter, Facebook oder Youtube - ist die Anwendung elastischer Gummibänder als einfaches und schnelles Behandlungsinstrument zu verdanken.

Wann setzt man Flossing ein?

Flossing ist eine sehr effektive Behandlungstechnik für chronische Beschwerden des myofaszialen Systems. Im Bereich der Faszien werden sogenannte Crosslinks gelöst, dadurch können die einzelnen Fasern und Schichten sich wieder besser gegeneinander bewegen. Außerdem wird das Gewebe nach der Behandlung besser mit Blut und Nährstoffen versorgt. Dadurch wird die Regeneration unterstützt. Gerade im Hinblick, dass eine schlechte Blut- und Sauerstoffversorgung als Ursache für Beschwerden im Bereich des Bewegungsapparates diskutiert wird, macht Flossing zu einer interessanten Behandlungstechnik. 

Aber nicht nur chronische Beschwerden profitieren vom Flossing. Auch akute Beschwerden und Verletzungen können von einer Behandlung mit dem elastischen Gummiband profitieren. 

Schlussendlich können wir festhalten, dass das von Dr. Kelly Starrett erfundene Flossing bei einer Vielzahl von Beschwerden am Bewegungsapparat eingesetzt werden kann und sich sehr gut mit anderen Behandlungstechniken kombinieren lässt. Egal ob es sich dabei um passive Behandlungstechniken, wie beispielsweise die manuelle Therapie handelt, oder um aktive Trainingstherapie.


Gibt es Leute, die nicht mit Flossing behandelt werden dürfen?

Ja, nicht jeder Erkrankte darf mit Flossing behandelt werden.
Menschen mit Hautverletzungen oder Hauterkrankungen könnten ihre Haut durch die enge Anlage mit dem Band weiter schädigen. Dazu zählen Personen, welche zum Beispiel Wunden, allergische Reizungen, Ekzeme, Neurodermitis oder Psoriasis aufweisen. Auch sollten Erkrankte mit extrem dünner Haut , wie beispielsweise Pergamenthaut und Cortisonhaut Flossing nicht anwenden. Bei der Einnahme von Blutverdünnern sollte Flossing nur von medizinischem Fachpersonal angewandt werden und vorher der Nutzen und die Risiken des Flossings abgewogen werden.  
Weitere Kontraindikationen stellen Thrombosen, Krampfadern, Gefäßerkrankungen im Allgemeinen, aber auch Tumorerkrankungen, Herzinsuffizienz und unkontrollierter Bluthochdruck dar.

Zur Sicherheit sollte bei bestehenden Erkrankungen immer Rücksprache mit dem behandelnden Arzt gehalten werden, ob Flossing als Unterstützung der Therapie angewandt werden kann. 

Wer kann Flossing lernen?

Grundsätzlich kann jeder Interessierte, egal ob medizinisches Fachpersonal oder interessierter Laie, Flossing lernen. In immer mehr Städten in Deutschland werden Flossing-Workshops angeboten. Hier lernt man die alle notwendigen Hintergründe zum Flossing, den Umgang mit dem Flossing-Band und die Anwendung bei verschiedenen Beschwerdebildern.

Zusätzlich gibt es mittlerweile die Möglichkeit Flossing im Zuge der Digitalisierung die Möglichkeit Flossing per E-Learning als Flossing-Online-Seminar zu lernen. So können auch Personen, die über ein geringes Zeitbudget verfügen, Flossing einfach und unkompliziert lernen.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Erhalte Beiträge sobald sie veröffentlicht werden
facebook
YouTube
Instagram
Flossing Workshop
"INTENSIV"
18:00 bis 20:00 Uhr
17.11.2018 HAMBURG
18.11.2018 BERLIN
23.11.2018 INNSBRUCK
24.11.2018 MÜNCHEN
25.11.2018 STUTTGART

30.11.2018 HANNOVER

01.12.2018 DORTMUND
02.12.2018 KÖLN
08.12.2018 NÜRNBERG

09.12.2018 FRANKFURT

09.12.2018 FRANKFURT

15.12.2018 LEIPZIG
16.12.2018 WIEN
Erhalte Beiträge sobald sie veröffentlicht werden
© 2019
NETZTHERAPEUTEN